Diablo 3 – Das Chaos beginnt

Ich war einer derjenigen, die heute vor Saturn in hamburg in der Mönckebergstraße 4 Stunden gewartet haben, um eine Collectors Edition von Diablo 3 zu bekommen.
Ich kann sagen: „Das Warten hat sich gelohnt!“

Ich war der erste in der Schlange, die mindestens um halb Saturn herum ging (weiter habe ich nicht geguckt und sie war so lang, als ich schon wieder draußen war).
Kurz nach 8 ging es los mit Warten: ich kam an und es standen schon die ersten 3 Leute dort. bis kurz vor 21:00 Uhr waren wir direkt an den Türen, mussten dann aber weiter weg, weil eine Absperrung aufgebaut wurde.
Da ich der erste war, der auf die grandiose Idee kam, nachzufragen, wo denn dann der Eingang sein würde, wurde ich der Erste in der Schlange.
Gegen 22:30 gings dann soweit los, dass ein Paar Leute von TT Esports kamen und n bissel Stimmung mit Goodies gemacht haben und es wurde ein Ghetto Blaster (der erstaunlich laut war) rausgestellt und mit ihm der Diablo 3 Soundtrack abgespielt. (10 vor 12 machten dann die Batterien schlapp).
Da ich Klug genug war, mir einen Rucksack mit einem Kissen mitzunehmen, konnte ich mich auch bequem hinsetzen.
Die Zeit ging aber recht gut vorbei, da man nette Leute neben sich hatte, mit denen man sich Unterhalten konnte.
Die Vorbesteller konnten bereits um 23:30 durch einen Seiteneingang rein.
Fand ich recht unfair, da man bei Saturn eigentlich nie Collectors Editionen vorbestellen kann, die aber mit einer normalen Vorbestellung eine Collectors Edition von Diablo 3 bekommen haben. Naja waren auf jeden Fall genug da, wobei ich nicht weiß, ob die, die ganz Hinten in der Schlange standen noch eine abbekommen haben/werden (kann gut sein, dass die dort noch stehen, wärend ich hier schreibe.
Die da Installation nun aber fertig ist, werde auch ich versuchen, mich auf den hoffnungslos überforderten Servern mich einzuloggen.
Ich wünsche allen viel Spaß beim neuen Diablo 3!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.