FRITZ!Box 6660 Cable in ein 19″ Server Rack einbauen – Teil 2: WLAN

Der erste Schritt, um die Fritzbox ins Rack zu bekommen war, die WLAN Antennen aus dem Serverschrank zu bekommen.

Um überhaupt die Antennen verlegen zu können, benötigt man passende Anschlüsse an der Fritzbox. Hierfür habe ich das Umbauset von FriXtender verwendet. Ich habe mir dann auch direkt Kabel und Antennen mitbestellt.

Meine Einkaufsliste

Der Umbau der FRITZ!Box

Zum Öffnen der Fritzbox benötigt man einen TX 8 Schraubendreher. Dann kann man ganz einfach alle Schrauben lösen und das Gehäuse öffnen.
Der Umbau der Fritzbox selbst ist sehr gut in einem Video von FriXtender beschrieben

Der Umbau des Serverschrankes

In die Seitenwände des Schrankes habe ich mit einem entsprechenden Metallbohrer Löcher gebohrt und anschließend die mitbestellten Kabel befestigt (eine Mutter liegt bei). Man sollte dabei sehr gut darauf achten, dass keine Metallsplitter vom Bohren irgendwo ins Rack kommen, da im Schlimmsten fall das irgendwo einen Kurzschluss verursachen könnte. Ich habe dafür direkt unter den angezeichneten Punkten für die Löcher sowohl von innen, als auch von außen eine kleine „Auffangschale“ aus etwas Klebeband geklebt, sodass die Späne direkt daran haften blieben.
Von außen kann man danach einfach die Antennen aufschrauben.

Fazit

Nach diesem Umbau konnte die Fritzbox als lose Platine bereits in den Serverschrank wandern. Da das aber alles andere, als optimal ist, musste ein entsprechendes Case her, welches im im nächsten Teil näher erleutern werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.